Review CentrO Oberhausen

 Texte  Tagged with:
Jun 252010
 

Die „Shopping-Mall“ names CentrO orientiert sich architektonisch an einem nordamerikanischen Entwicklungsland und hat dementsprechend Parkplätze im Überfluß zu bieten. Frau sollte sich das Parkhaus merken, ansonsten könnte es bei der Abreise durchaus interessant werden.

Sicherheits-, bzw. paranoiatechnisch ist dieser Konsumtempel ein Vorbild für das ganze Ruhrgebiet. Prekariatsmagnete, sprich Discounterketten, sind hier nicht vertreten. Die Security ist bekannt dafür, dass sie ihr nicht genehmen Personen gerne, oft und großzügig Nachhilfe in Sachen Hausordnung und Platzrecht erteilt. Hunde haben ebenfalls Geländeverbot und sogar Vögel halten sich daran – im Centro gibt es keine Tiere.

Die Preisgestaltung der anwesenden Gastronomie ist durchweg als mutig zu bezeichnen. In der sog. Oase wird man von allen Seiten mit Werbung bestrahlt, als hätte man seinen Fernseher in der Halbzeit einer Fussballübertragung zu laut eingestellt.

Zusammengefasst: wer sich als Erwachsener in einer Plasticwelt wie dem Phantasialand wohl fühlt, der wird auch Spass daran haben, im Centro für sein Wanderabzeichen zu trainieren.

me.